Zwölftes Türchen

Halbzeit im Adventskalender! Bedeutet auch, dass die Feiertage immer näher rücken. Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke?

Für uns gehört neben einer sorgfältig ausgesuchten Geschenkidee auch eine liebevolle Verpackung immer mit zum Geschenk. Wer Berge von Geschenkpapier nach der Bescherung vermeiden möchte, sollte sich die Furoshiki-Technik aus Japan mal anschauen.

Ein Furoshiki ist ein quadratisches Tuch, mit dem man die unterschiedlichsten Dinge verpacken kann, neben Geschenken traditionell auch Kleidung, Einkäufe und die genialen Bentoboxen. Im Gegensatz zu Geschenkpapier oder -folie kann es unendlich oft verwendet bzw. weiterverschenkt und ein besonders schönes Tuch sogar selbst zum Geschenk werden.

Ideal sind Tücher aus Stoffen, die sich gut einschlagen lassen und nicht zu steif sind, wie z.B. Mulltücher, Schals und Seidentücher, Stoffreste (die man mit Drucken, Stempeln, Bemalen, Besticken…noch weiter individualisieren kann)…Und die ausreichende Größe spielt eine entscheidende Rolle, damit am Ende genug Stoff für einen schönen Knoten oder eine hübsche Schleife übrigbleibt – als Faustregel gilt die dreifache Länge und Breite des Geschenks.

Und so funktioniert die klassische Falttechnik:

– Legen Sie Ihr Geschenk mittig und um 45 Grad gedreht auf das Tuch, dessen ‚schöne‘ Seite nach unten zeigt.
– Binden Sie zwei gegenüberliegende Ecken in der Mitte mit einem Doppelknoten zusammen.
– Ebenso verfahren Sie mit den beiden übrigen Ecken.
– Zum Schluss können Sie Knoten und Enden noch wie gewünscht aufplustern und zurechtzupfen – et voilà!

Klassisch kommt ein Furoshiki ganz ohne Bänder oder andere Hilfsmittel aus, es spricht jedoch natürlich nichts dagegen, Ihr Päckchen nach dem Knoten noch weiter zu verschönern: mit Zweigen oder (Trocken)blumen, Geschenkanhängern, Plätzchenausstechern…

Und falls Sie noch auf der Suche nach ‚Inhalten‘ sind: In unserem Concept Store warten noch viele Geschenke darauf, abgeholt und verpackt zu werden 😉

Hier können Sie sich bei unserem Newsletter an- und abmelden.

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den “Austragen”-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Gerne sind wir persönlich für Sie da. Sie erreichen uns unter der Rufnummer 06202 6970 oder unter unserer E-Mail-Adresse info@seehotel.de.

Gerne können Sie auch hier und jetzt ein unverbindliches Angebot anfordern oder uns Ihre Fragen stellen. Dazu einfach die unten stehenden  Felder ausfüllen – wir melden uns bei Ihnen zurück.

 

Wenn Sie uns eine Nachricht schicken, werden personenbezogene Daten über das Internet übertragen. Diese Nachrichten werden SSL-verschlüsselt übertragen. Die Daten werden wir ausschließlich zweckgebunden verwenden und unter Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen löschen, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.