#restart

Mit den bereits bestehenden gesetzlichen Bestimmungen im Bereich Hygiene und Lebensmittelverordnung halten wir in unserem Haus bereits einen hohen Standard ein und verfolgen eine verlässliche Umsetzung und Dokumentation. Die aktuelle Situation erfordert zusätzliche Regeln, die wir im SeeHotel installiert haben und überprüfen, um mit Ihnen gemeinsam sicher aus dieser Krise zu gelangen.

Für unsere Hotelgäste:

Unseren Check-in haben wir so umgestellt, dass er auf Wunsch kontaktlos funktionieren kann. Im Eingangsbereich werden alle hierfür notwendigen Unterlagen vorbereitet: Meldeschein, Zimmerkarte, Wegbeschreibung zum Hotelzimmer, Hotelrechnung.

Auch das Frühstück findet auf Wunsch kontaktlos statt. Hierfür haben wir ein Frühstücksbestellformular für den Roomservice am nächsten Morgen am Check-in-Counter vorbereitet. Unser Küchenteam bereitet das Frühstück selbstverständlich mit Mundschutz und Handschuhen zu und stellt dieses verpackt zur gewünschten Uhrzeit vor das Hotelzimmer.

Die Hotelzimmer werden über die gewohnte gründliche Reinigung hinaus auch viruzid desinfiziert.

Desinfektionsspender stehen in unseren öffentlichen Bereichen bereit.
Öffentliche Bereiche, v.a. Oberflächen (Türen, Türgriffe, Arbeitsflächen), werden regelmäßig desinfiziert; eine schriftliche Dokumentation mit Mitarbeitern und Zeiterfassung legen wir transparent aus.
Bereits am Eingang, aber auch an der Rezeption liegen Einmalhandschuhe aus.


Für unsere Mitarbeiter:

All unsere Mitarbeiter sind über unsere Hygienestandards instruiert und werden regelmäßig geschult und überprüft. Dazu gehören

  • Die Einhaltung der HACCP-Richtlinien
  • Das regelmäßige und richtige Waschen und Desinfizieren der Hände
  • Die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m gegenüber Gästen und Kollegen
  • Das Tragen von sowie der richtige Umgang mit Mund- und Nasenbedeckungen (MNB) sowie mit Handschuhen
  • Die Einhaltung der Hust- und Niesetikette
  • Mitarbeiter mit Erkältungserscheinungen bleiben zu Hause

Restaurantbesuche:

Alle Tische müssen im Vorfeld reserviert werden. Zu Zwecken der Nachverfolgung sind wir dazu verpflichtet, Kontaktdaten aufzunehmen (Vor- und Zuname, Telefonnummer). 

Gäste, die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, sowie Gäste, die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen, dürfen wir leider nicht empfangen.

Um die gleichzeitige Anwesenheit zu regulieren, staffeln wir die Reservierungen im Stundentakt (18 Uhr, 19 Uhr, 20 Uhr).

Der Mindestabstand von 1,50 m zwischen den Tischen ist gewährleistet.

Laufwege sind auf dem Boden gekennzeichnet.

Vor dem Restauranteingang ist ein Aufsteller mit den notwendigen Informationen in Form von Piktogrammen platziert, der alle ankommenden Gäste über die vorgeschriebene Etikette informiert.

Im Anschluss werden alle Gäste im Eingangsbereich empfangen, über Laufwege und weitere Besonderheiten informiert und daraufhin platziert.

Desinfektionsspender sind in unseren öffentlichen Bereichen positioniert – am Eingang, am Ausgang, auf den öffentlichen Toiletten.

Am Eingang liegen Einmalhandschuhe bereit.

Oberflächen (Türen, Türgriffe, Arbeitsflächen), werden regelmäßig desinfiziert; eine schriftliche Dokumentation mit Mitarbeitern und Zeiterfassung legen wir transparent aus.

Aufgrund der aktuellen Situation sehen wir davon ab, die Garderobe entgegenzunehmen. Ein Garderobenständer steht im Eingangsbereich zum Ablegen bereit. Sofern es das Wetter zulässt, bitten wir Sie, die Garderobe im Auto zu lassen.

 

 

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Gerne sind wir persönlich für Sie da. Sie erreichen uns unter der Rufnummer 06202 6970 oder unter unserer E-Mail-Adresse info@seehotel.de.

Gerne können Sie auch hier und jetzt ein unverbindliches Angebot anfordern oder uns Ihre Fragen stellen. Dazu einfach die unten stehenden  Felder ausfüllen – wir melden uns bei Ihnen zurück.

 

Wenn Sie uns eine Nachricht schicken, werden personenbezogene Daten über das Internet übertragen. Diese Nachrichten werden SSL-verschlüsselt übertragen. Die Daten werden wir ausschließlich zweckgebunden verwenden und unter Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen löschen, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.