IMG_7327

Nach unserer Jubiläumsfeier wollen wir es natürlich nicht versäumen, uns nicht nur bei unseren Gästen und Mitarbeitenden, sondern auch bei den Redner*innen dieses erinnerungswürdigen Abends zu bedanken.

Ein herzliches Dankeschön geht an Dr. Rainer Dulger, Freund unseres Hauses, Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und ehemaliger Präsident von Gesamtmetall, der als Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Uni Heidelberg und des Kuratoriums der Hochschule Mannheim eine besondere Verbundenheit mit unserer Region beweist und darüber hinaus als geschäftsführender Gesellschafter der Prominent GmbH weiß, wie man ein Familienunternehmen zu führen hat.

Des Weiteren danken wir dem noch amtierenden Bürgermeister von Ketsch, Jürgen Kappenstein, der seit 2006 dieses Amt bekleidet und sich nun nach zwei Amtsperioden dazu entschloss, nicht mehr zu kandidieren. Seine Zeit im Amt hat Ketsch zu einem noch lebenswerteren Ort mit einer ausgezeichneten Infrastruktur gemacht, und als Bürgermeister unserer Gemeinde war er immer eine große Stütze unseres Hauses.

Als Geschäftsführerin der Geschäftsstelle Heidelberg des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA waren die letzten Jahre pandemiebedingt die wahrscheinlich schwersten für Melanie von Görtz, auch wir haben sie in dieser dynamischen und unübersichtlichen Zeit des Öfteren konsultiert. Durch ihr großes Engagement und ihren unermüdlichen Kampf für ihre Mitglieder hellt sich die Stimmung langsam wieder auf. Danke für die Begleitung und die starken Worte.

Die Bierflasche mit dem ‚verdrehten‘ Hals kennt hier in der Region fast jeder, seine Brauerei in Plankstadt setzt auf Tradition, Qualität und vor allem auf kreatives Marketing. Die Rede ist natürlich von Dr. Hans Spielmann, dem Kopf der Welde-Brauerei, der diese, laut Landrat Stefan Dallinger, zum „Idealfall eines regionalen mittelständischen, familiengeführten Unternehmens“ gemacht hat. Wir danken Dir für Dein sehr kurzweiliges und persönliches Grußwort.

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Gerne sind wir persönlich für Sie da. Sie erreichen uns unter der Rufnummer 06202 6970 oder unter unserer E-Mail-Adresse [email protected].

Gerne können Sie auch hier und jetzt ein unverbindliches Angebot anfordern oder uns Ihre Fragen stellen. Dazu einfach die unten stehenden  Felder ausfüllen – wir melden uns bei Ihnen zurück.

 

Wenn Sie uns eine Nachricht schicken, werden personenbezogene Daten über das Internet übertragen. Diese Nachrichten werden SSL-verschlüsselt übertragen. Die Daten werden wir ausschließlich zweckgebunden verwenden und unter Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen löschen, sobald sie nicht mehr benötigt werden. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.